„Da, wo Kultur wegbricht, beginnt Gewalt”
August Everding (*1928-1998) deutscher Regisseur, Manager, Kulturpolitiker und Intendant
20220205cs-146.jpeg
20220219ps.jpeg
20220225bockhorsthochstaplerin.jpeg
20220305cs-147.jpeg
20220319ps.jpeg
20220416ps.jpeg
20220421masomikunterbund.jpeg
20220521ps.jpeg
schreibengegendenfrust.jpeg

logokulturraum

Hilfe für die Kultur

Vielleicht möchtet ihr unsere Kulturarbeit in diesen schweren Zeiten unterstützen. Wir freuen uns über jede Spende, Danke.
Der Trierer Poetry Slam ( getragen vom Kultur Raum Trier e.V. ) und der Tufa e.V. setzen eine ganz besondere regionale Soziokultur – Kooperation fort:
Lebende Bühnenpoeten ( auch Poetry Slammer genannt ) treten gegen Klassiker der Weltliteratur an. Die toten Dichter werden von Mitgliedern freier Theatergruppen performed.
Dead or alive?
Hier wird die oft gestellte Frage geklärt: Wer ist besser – die lebenden oder die toten Dichter.Wessen Texte, ob gesprochen, geflüstert oder geschrieen, hinterlassen den stärksten Eindruck?
Bei POETRY SLAM – DEAD OR ALIVE kommt es zum ultimativen Vergleich: Lebende Performance Poeten ausder Poetry Slamszene fordern verstorbene Dichtergrößen heraus, erweckt von Darstellern freier Theatergruppenaus unserer Region.
4 Personen umfasst je eine Gruppe und ob gegen Nietzsche, Shakespeare, Villon, Goethe oder Gernhardt,die Klassiker der Weltliteratur werden gegen eine äußerst lebendige und schlagkräftige Truppe zuFeldeziehen müssen!
Die Regeln entsprechen im Prinzip denen des klassischen Poetry Slams: Jeder Dichter, egal ob tot oder lebendig,hat maximal sieben Minuten Zeit für seine Performance. Nach jedem Auftritt bewertet eine aus dem Publikumgewählte Jury auf einer Skala von 0 – 10. Am Schluss wird noch einmal der „überlebende“ Lebende gegen den erfolgreichsten toten Dichter antreten. Und nun entscheidet das Publikum per Applaus, wer das Duellfür sich entscheiden kann: DEAD OR ALIVE
Eine Kooperation des Tufa e.V. mit dem Kultur Raum Trier e.V.
Dead Or Alive - Poetry Slam in der Tufa
Datum Mittwoch 23.10.2013
Ort TuFa Trier, Großer Saal
Wechselstraße
54290 Trier
 Beginn  20:00 Uhr
 Einlass  19:30 Uhr
 Eintrittspreis VVK
7,00 €
5,00 € ermässigt
jeweils incl. Gebühr
Eintrittspreis AK
7,50 €
5,50 € ermässigt
Info Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Plätze reservieren

reserve

 

Unsere Kooperationspartner
neumjc.png
trierlogo2020neu avatar2.png
neustudi.png
neutufa.png
neuastauni.png
neukulturkarawane.png
neuhunderttausend.png
neuticketregional.png
csmnikolauskochlogo810eaaac9b.png
Das Wetter in Trier
Heute --
Morgen 3°C
22.01.2022 5°C
Copyright © 2022 Kultur Raum Trier e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Kontoverbindung: Kultur Raum Trier e.V. | IBAN DE97 5855 0130 0003 6465 10, Sparkasse Trier

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.