„Da, wo Kultur wegbricht, beginnt Gewalt”
August Everding (*1928-1998) deutscher Regisseur, Manager, Kulturpolitiker und Intendant
20220704poetry.jpeg
20220711singer.jpeg
20220718science.jpeg
20221001cs-150.jpeg
20221012alainfrei.jpeg
20221015ps.jpeg
schreibengegendenfrust1.jpeg
Shadow

logokulturraum

Hilfe für die Kultur

Vielleicht möchtet ihr unsere Kulturarbeit in diesen schweren Zeiten unterstützen. Wir freuen uns über jede Spende, Danke.

surREALITÄT - eine Soloshow -  22. Juli 2021,  Mergener Hof
Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit!

 

Der Künstler, der Kultur Raum Trier e.V. und das Management haben gemeinsam beschlossen, die geplante Leseshow von und mit Jan Philipp Zymny in eine BENEFIZ Veranstaltung umzuwandeln.
Die gesamten Einnahmen gehen an die Fluthilfe.


!!Die Veranstaltung findet im Gewölbekeller statt!
Da die Veranstaltung nun im gut belüfteten und kühlen Veranstaltungskeller des Mergener Hofes stattfinden wird,  bitten wir um Beachtung der drei großen G.
BesucherInnen werden gebeten einen Nachweis über Impfung bzw. Genesenenstatus mit sich zu führen. Oder ein aktuelles negatives Schnell - Testergebnis.

 

 

Platzhalter
 Wer würde es in Zeiten alternativer Fakten wagen die Wirklichkeit selbst zu kritisieren? In Zeiten, in denen die Menschen den Blick für die Realität immer mehr verlieren? In Zeiten, in denen man sich Esoterik und pseudowissenschaftlichen Theorien hingibt und wieder anfängt rückwärts zu denken? Nur jemand, der gedanklich völlig außerhalb davon steht!
Der junge Künstler Jan Philipp Zymny präsentiert in seinem mittlerweile vierten abendfüllenden Soloprogramm unter dem Titel „surREALITÄT“ Betrachtung, Kritik und Verbesserungsvorschlag der Wirklichkeit, wobei er Stand Up, Kurzgeschichten, philosophische Überlegungen und surreale Absurditäten der Bauart Nonsens wild, aber keines Falls planlos durchmischt. Klassischer Zymny eben. Ein Abend für alle, denen gewöhnliche Comedy zu doof, Philosophie zu anstrengend und die Realität zu langweilig ist.

 

JanPhilippZymny surREALITÄT 1 FabianStuertzPerson

Jan Philipp Zymny (*1993 in Wuppertal) ist Autor, Kabarettist, Stand Up-Komiker und einer der bekanntesten und erfolgreichsten Poetry Slammer der Szene.
Nicht nur gewann er 2013 und 2015 die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam, sondern stand seit 2012 viermal in Folge im Finale dieses fünftägigen Literatur-Festivals. Weiterhin wurde er unter anderem 2013 mit dem NightWash Talent Award und 2016 mit dem Jurypreis des Prix Pantheons ausgezeichnet. Im Mai 2019 erhielt er den Kleinkunstpreis der Stadt Schwerte.
In seiner Freizeit verdingt sich Jan Philipp Zymny als Erfinder, versucht die M-Theorie zu widerlegen und erledigt kleinere Schmiedearbeiten für die Reiterhöfe der Umgebung.
Nach „Bärenkatapult“ und "Kinder der Weirdness" ist Jan Philipp Zymny seit Herbst 2018 mit seinem Programm „HOW TO HUMAN?“ im kompletten deutschsprachigen Raum unterwegs, die Premiere seines vierten Solos findet im Dezember in Düsseldorf statt.
Seit dem 04. Januar 2019 gibt es den ersten Film von und mit Jan Philipp Zymny.
"Macht er eh nicht! - Die Leiden des jungen Zymny" kann man  auf Amazon Prime Video kostenfrei streamen. (Auch mit: Jason Bartsch und Tino Bomelino)

www.zymny.tv

Pressestimmen

„Es sind aber vor allem seine scharfen Alltagsbeobachtungen und sein starker Zynismus, die Zymnys Auftritt zu einem gelungenen machen…“ (Denise Frommeyer, Wiesbadener Tagblatt, 21.11.2018)

„Zymny beweist, dass er das Zuhören gleich ernst und locker, laut und leise, mit Einlagen von Poetry Slams aber auch Rap Songs zu einem kurzweiligen Genuss macht. Dabei zeigt er soviele Facetten, dass es fast wieder seltsam ist…“ (Lisa Lilienthal, WAZ, 16.09.2017)

„Er ist ein großes sprachliches und darstellerisches Talent, dieser Jan Philipp Zymny aus Bochum. Und überraschende, wunderbar abseitige Ideen hat er sowieso…“
(Oliver Hochkeppel, Süddeutsche Zeitung, 04.11.2018)

Start:  19.30 Uhr
Einlass: ab 18.30 Uhr
Eintritt: VVK Ticket Regional 19,45/ 16,15 € ermässigt
Abendkasse: 20,50/ 16,50 ermäßigt

Mjc, Mergener Hof OPEN AIR Sporthof
Rindertanzstr. 4
54290 Trier

 

 



Tag 22.07.21
Jugendzentrum Mergener Hof,Sporthof
Rindertanzstraße
54290 Trier
Beginn: 19:30 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
Eintritspreis: VVK Ticket Regional: 19,45/ 16,15 € ermäßigt
  Abendkasse 20,50/ 16,50 € ermäßigt
   

Gerne reservieren wir Plätze bis 15 Uhr am Tag der Veranstaltung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Tickets an allen Vorverkaufsstellen von ticket Regional erhältlich, online www.ticket-regional.de oder Ticket-Hotline: 0651-97-90777  

Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Plätze reservieren

reserve

 

Unsere Kooperationspartner
neumjc.png
trierlogo2020neu avatar2.png
neustudi.png
neutufa.png
neuastauni.png
neukulturkarawane.png
neuhunderttausend.png
neuticketregional.png
csmnikolauskochlogo810eaaac9b.png
Das Wetter in Trier
Heute 28°C
Morgen 23°C
07.07.2022 23°C
Copyright © 2022 Kultur Raum Trier e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Kontoverbindung: Kultur Raum Trier e.V. | IBAN DE97 5855 0130 0003 6465 10, Sparkasse Trier

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.