Am 04. Juli 2018 bieten das Studierendenwerk Trier und der Kultur Raum Trier e.V. einen Science Slam Workshop an

scienceslam2
Moderne Wissenschaftskommunikation, die Freude macht

Wissenschaftliches gehirnfreundlich serviert: Der Science Slam hat sich aus dem bekannteren Poetry Slam entwickelt und stellt eine moderne Form der Wissenschaftskommunikation dar, bei der wissenschaftliche Themen und Arbeiten populärwissenschaftlich aufbereitet und den Zuhörern einerseits möglichst spannend und unterhaltsam, andererseits aber auch verständlich präsentiert werden.Da Studierende und Promovierende der Trierer Hochschulen in der Regel aber keine Zweitausbildung als Showdarsteller genossen haben, stehen wir Euch zur Seite. Wir haben einige einfache Übungen für eine authentische Präsentation auf Lager, und wer sich bei der Vorstellung, vor einem Publikum zu sprechen, also noch nicht wirklich wohl fühlt, der kann in unserem Workshop viele gute Tipps zum Aufbau einer Präsentation abstauben, wertvolles Feedback aus der Gruppe bekommen und sein Thema mit unserer Unterstützung in eine spannende Geschichte verpacken.

Mit dem Science Slam Workshop im Big O wird ein Coaching angeboten, das die Teilnehmer bei der eigenen Entwicklung einer authentischen Bühnenperformance unterstützt.

“Der Science Slam bietet den Supernerds die Möglichkeit ma’ auf die Bühne zu gehen und den Leuten zu erzählen, was man eigentlich so macht. Weil normalerweise ist es so, wenn ich den Leuten erzähle ich mach Physik, dann gehen die weg. [...] Und [beim Science Slam] geht man dann abends in ‘ne Kneipe, schnappt sich ‘n Bier und nimmt seine Freunde mit und guckt sich so fünf, sechs Wissenschaftler an, die zehn Minuten anschaulich und lustig erzählen sollen was sie eigentlich so forschen. Das ist der Science Slam.”

(Der Göttinger Boris Lemmer, Deutscher Meister im Science Slam)

Die Teilnahme an diesem Workshop ist kostenfrei, geleitet wird er von den Trierer Slammachern Peter Stablo und Kerstin Rubas.

Lediglich eine Voranmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist erforderlich.

Also: Raus aus der Komfortzone, rein in den Workshop, kostenfreies Wasser inklusive :)

Mittwoch, 04. Juli 2018 18 Uhr BigO Mensa der Universität Trier