Unser kostenfreies Angebot für angehende Wortakrobaten

Die Workshops sind Teil einer umfassenden Workshopreihe in Zusammenarbeit mit dem Mergener Hof e.v. und mit finanzieller Unterstützung der Kulturstiftung der Sparkasse Trier.
Jeder ist willkommen! Die Teilnahme ist frei!
Poetry Slam ist angesagt. Nicht nur in Trier, dessen Slam den angemessenen Namen VERBUM VARIUM TREVERORUM trägt und sich über Besuchermangel nun wirklich nicht beklagen kann. Poetry Slam?
Bühnendichter aus nah und fern tragen selbstgeschriebene Texte jeglicher Couleur um die Wette vor, auf daß ein umjubelter Sieger gekürt werde!
Poetry Slam hat sich als interaktive Kunstform in den letzten Jahren in halb Europa etabliert und bietet auch blutigen Anfängern die Chance, ihre Schreib- und Vortragskünste vor einem großen Publikum zu erproben, denn der Wettkampf ist prinzipiell offen für alle.

Aber wie wird man Poetry Slammer? Wie schreibt man einen Text, der eben nicht gelesen, sondern gehört und gesehen werden soll? Und vor allem, wie bringt man ihn so auf die Bühne, daß die Leute weder überfordert sind noch einschlafen? Lyrik oder Prosa? Lustig oder ernst? Ablesen oder doch lieber auswendig? Aber was, wenn sich ein Hänger einschleicht?

All diese und noch viel mehr Fragen beantwortet unser grandioser POETRY SLAM WORKSHOP, für den wir einen wunderbaren Menschen der Slamszene gewinnen konnten: Jesko Habert
Er wird ausführlich aus seinem prallgefüllten Nähkästchen plaudern, die wichtigsten Spielarten, Tricks und Kniffe verraten und überhaupt die Welt des Poetry Slam erklären. Was ihr schon immer über Poetry Slam wissen wolltet, aber durch googeln nicht gefunden habt, hier werdet ihr es erfahren! Und wie immer gilt: Alles darf, nichts muss!
 
14 - 18 Uhr
Café des Jugendzentrum Mergener Hof e.V.
Rindertanzstr. 4
54290 Trier
Teilnahme kostenlos

Ein Workshop im kreativen Schreiben mit Eva-Lisa Finzi

poetry historyworkshop

Dieser Workshop ist Teil einer umfassenden Workshopreihe in Zusammenarbeit mit dem Mergener Hof e.v. und mit finanzieller Unterstützung der Kulturstiftung der Sparkasse Trier.
Jeder ist willkommen! Die Teilnahme ist frei!
Poetry Slam ist angesagt. Nicht nur in Trier, dessen Slam den angemessenen Namen VERBUM VARIUM TREVERORUM trägt und sich über Besuchermangel nun wirklich nicht beklagen kann. Poetry Slam?
Bühnendichter aus nah und fern tragen selbstgeschriebene Texte jeglicher Couleur um die Wette vor, auf daß ein umjubelter Sieger gekürt werde!
Poetry Slam hat sich als interaktive Kunstform in den letzten Jahren in halb Europa etabliert und bietet auch blutigen Anfängern die Chance, ihre Schreib- und Vortragskünste vor einem großen Publikum zu erproben, denn der Wettkampf ist prinzipiell offen für alle.