Der Trierer Poetry Slam "Verbum Varium Treverorum" feiert Geburtstag

Platzhalter

Der erste Trierer Poetry Slam "Verbum Varium Treverorum" fand am 19.12.2003 im damaligen Palais am Dom statt. Im Vorfeld dieses bühnenpoetischen Feldversuches mussten sich die Pioniere des Slams in Trier vieles an Skepsis bis hin zu Häme anhören.... " Dichtkunstwettbewerb klappt niemals in Trier" ... war noch mit das Harmloseste an mehr oder minder lautstarker Kritik an diesem Vorhaben. Die Premiere von "Verbum Varium Trevorum" jedoch überstieg die Erwartungen. Mehr als 150 Besucher kamen zu den Auftritten total unbekannter AutorInnen. Slam in Trier wurde zur Erfolgsgeschichte. Eun Jahr später der erste Comedy Slam Deutschlands in Trier. 2010 folgten Science Slam und Singer-Songwriter-Slam und U 20 Slam in Trier. Bisher fanden 160 reguläre Poetry Slams in Trier statt. Das sind fast 1300 Kurzauftritte diverser Autorinnen und Autoren oder gut 300 Stunden reine Spokenwordperformances. 

Slammer des Trierer Slams nahmen 14 mal an deutschssprachigen Meisterschaften teil (Bestplatzierung 3.Platz)..Auch die Bilanz des Subfornates U20 Slam kann sich sehen lassen. Hier waren es 9 Teilnahmen an deutschen Meisterschaften (Bestplatzierung 5.Platz).  

Die Slamparty beginnt am 21.12.2019 ab 20 Uhr. 

Auf dem Programm stehen außer feinster Spoken Word Kunst, musikalische Supports der letzten KGB Sieger.

PS 21.12.197481Die Künstler:

Udo Tiffert - Rothenburg

Selina Dahler - Trier

Artem Zolotarov - Mainz

Francis Kirps - Luxemburg

Caro Goebel - Kaiserslautern

Livia Warch  - Gießen

Sascha Kirchhoff - Gießen


7 Days Kunst gegen Bares


Samstag 21.12.2019
Jugendzentrum Mergener Hof, Kellersaal
Rindertanzstraße
54290 Trier
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Eintrittspreis: 7€ / 5,50€ ermässigt
   
   

Gerne reservieren wir Plätze bis 15 Uhr am Tag der Veranstaltung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tickets an allen Vorverkaufsstellen von ticket Regional erhältlich, online www.ticket-regional.de oder Ticket-Hotline: 0651-97-90777 (zzgl. Vorverkaufsgebühren)


Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!