Comedy für Senioren "geht auf Abstand" - die neue Staffel ab 27.07.2020

next slam comedy

Comedy für Senioren - geht auch in schwierigen Zeiten wieder zu den Menschen, auf Abstand, aber mit einem Lächeln :)

Dieses Jahr leider ohne externe Besucher.

Auch im bereits 10. Jahr der erfolgreichen Reihe kann das Lachen wieder zu den Senioren gebracht werden :).
Der Kultur Raum Trier e.V. präsentiert die Fortsetzung des erfolgreichen Angebotes kultureller Teilhabe: in dieser sehr eigenen Zeit wird die 10. Staffel bei allen Senioreneinrichtungen im Freien stattfinden.

Die Reihe wird in diesem Jahr am 27.07. ab 15 Uhr auf der großen Wiese der Vereinigten Hospitien eröffnet - eine Premiere an diesem Ort.

comedie seniorenComedy für Senioren  der Hintergrund:  Zunehmend mehr Menschen sind leider, u.a. aufgrund eingeschränkter Mobilität, nicht mehr in der Lage an Veranstaltungen zeitgenössischer Kultur teilzuhaben.

Daher hat der gemeinnützige Verein Kultur Raum Trier e.V. in Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Lotto Stiftung Rheinland Pfalz, der Kulturstiftung Trier und der Sparkasse Trier auch in 2020 eine Fortsetzung dieser Veranstaltungsreihe auf die Beine gestellt, die Comedy und Kabarett zu den Senioren bringt.  

Gerade in der jetzigen Situation sind Senioreneinrichtungen vor besondere Herrausforderungen gestellt.  Wohlbefinden durch Humor - das Mittel der Wahl gegen Kummer, ausgelöst durch Lachen, ist besonders wichtig, und eine kabarettistische, komödiantische Einlage eine kleine zusätzliche bereichernde Bescherung. Mit der „Waffe“ des wohldosierten Humors möchten wir älteren Menschen und Betreuern ein wohltuendes Lachen „entlocken“, um so den Alltag nicht nur erträglicher zu gestalten, sondern auch ein wenig mehr Lust am Alltag zu aktivieren.


Im Rahmen von Einzelveranstaltungen in stationären Senioreneinrichtungen wird unser sorgfältig ausgewählter Humorkünstler mit angepassten Programmen ältere Mitbürger angemessen unterhalten, im Freien und auf Abstand.
Spielorte werden Seniorenheime im Raum Trier sein.

Wenn Klaus Renzel als Rosenkavalier die Wohnbereiche, die Zimmer oder auch den Auußenbereich eines Seniorenheimes betritt, so herrscht bei den Bewohnern ungebrochener Frohsinn. Mit einem grandiosen Mix aus Clownerie, Stand Up Comedy, Musik aus den guten alten Zeiten, viel Empathie und Improvisation zaubert er den SeniorInnen ein Lächeln ins Gesicht. Dabei kommt ihm die jahrelange Erfahrung aus Krankenhäusern als Klinik- Clown zu Gute. Er durchdringt die Barriere zu zurückgezogenen Menschen, bringt demente Menschen zum Singen und lässt Sterbende noch einmal entspannt lachend durchatmen.
Jeder Besuch und jede Show ist einzigartig und wird bestimmt vom Publikum


Die Premierenveranstaltung findet am Montag, 27.07., 15 Uhr, auf der großen Wiese der Vereinigten Hospitien Trier, Krahnenufer, 54290 Trier statt.


 Weitere Termine sind:

Dienstag, 28.07., 14 Uhr, Alloheim Trier, Eurener Str. 189, 54294 Trier

Mittwoch, 29.07., 15 Uhr, Wohnpark St. Elisabeth, In der Olk 6, 54290 Trier

Donnerstag, 30.07., 10 Uhr, Mutter-Rosa-Altenzentrum, Engelstr. 68 - 78, 54292 Trier

Donnerstag, 30.07., 15.30 Uhr, Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder, Bruchhausenstr. 22A, 54290 Trier

 

Auch wenn in diesem Jahr keine externen Besucher (aus bekannten Gründen) erlaubt sind, so freuen wir uns sehr, dieses in der jetzigen Zeit so wichtige Angebot  durchführen zu können