Die Geschichte des Projektes

comedysenioren
Die erste Staffel von Comedy für Senioren fand in der Zeit vom 21. Dezember 2010 bis 23. Februar 2011 in Trier und nächster Umgebung statt. Die damals insgesamt zehn Auftritte in fünf verschiedenen Einrichtungen wurden in Zusammenarbeit und mit Förderung der Landeszentrale für Gesundheit Mainz ( LZG ) durchgeführt. Große Unterstützung fand das Projekt bei der rheinland-pfälzischen Sozial- und Gesundheitsministerin Malu Dreyer.

Die aktuelle Staffel verfolgt neben den direkten Zielen auch den Wunsch, dass der Gedanke der kulturellen Teilhabe von älteren Menschen auch landesweit -noch- stärker in den Fokus rückt.

Comedy für Senioren - geht wieder zu den Menschen

2019senioren
Auch im neunten Jahr der erfolgreichen Reihe kann das Lachen wieder zu den Senioren gebracht werden :).

Der Kultur Raum Trier e.V. präsentiert die Fortsetzung des erfolgreichen Angebotes kultureller Teilhabe.

Die Reihe wird in diesem Jahr am 26. August im Römersaal der Vereinigten Hospitien eröffnet - eine Premiere an diesem Ort und deshalb erhält der Kölner Humorkünstler Klaus Renzel an diesem Tag Unterstützung von der 18jährigen Trierer Poetry Slammerin Lea Sophie Keller.

comedysenioren2018
Wieder geht ein großes Dankeschön an die Lotto Stiftung Rheinland Pfalz, die Kulturstiftung Trier und die Sparkasse Trier für ihre Unterstützung, die es uns ermöglicht erneut mit dem wunderbaren Künstler Klaus Renzel Senioreneinrichtungen besuchen zu können :)

comedysenioren2017
Wieder ist es uns gelungen, diese wunderbare Reihe fortsetzen zu können. Wir danken der Lotto Stiftung Rheinland Pfalz, der Kulturstiftung Trier und der Sparkasse Trier für die Unterstützung. In diesem Jahr konnten wir sogar sechs Einrichtungen besuchen, erneut mit dem wandlungsfähigen Künstler Klaus Renzel an unserer Seite.
Comedy für Senioren ist eine Veranstaltungsreihe, bei der ausgewählte Senioreneinrichtungen, respektive deren BewohnerInnen und Personal in den - kostenfreien - Genuß des Besuchs von Comedians kommen können.

comedysenioren2016
Erneut präsentierten der Kultur Raum Trier e.V, die Lotto Stiftung Rheinland Pfalz, die Kulturstiftung Trier und die Sparkasse Trier die Fortsetzung dieser erfolgreichen Veranstaltungsreihe.

Klaus Renzel kommt mit neuem Programm. Er ist nicht nur Pantomime, Clown und Musiker, er vereint auch virtuose Musikalität, französische Pantomime mit clownesker Spielfreude und Visual-Comedy zu einer Show. Wenn Klaus Renzel, der Sieger der Harlekinade und des Schwelmer Kleinkunstpreises die Bühne betritt, dann nimmt er das Publikum mit auf eine verblüffende Tour durch den musikalischen Kosmos, diezum Finale mit einem wahren Flamenco-Feuerwerk endet.

Corina Ratzel
Kultur Raum Trier e.V, Lotto Stiftung Rheinland Pfalz, die Kulturstiftung Trier und die Sparkasse Trier präsentierten die landesweite Fortsetzung der erfolgreichen Veranstaltungsreihe.

Die Tour:

Die Premierenveranstaltung fand am Donnerstag, dem 03. September 2015 um 15 Uhr im Senioren- und Pflegeheim “Härenwies”, An der Härenwies 31, 54296 Trier statt

comedysenioren2014
Kultur Raum Trier e.V. und Lotto Stiftung Rheinland Pfalz präsentierten dielandesweite Fortsetzung der erfolgreichen Veranstaltungsreihe “Comedy für Senioren”.
Der demographische Wandel bedingt, dass zunehmend mehr Menschen von kultureller Teilhabe ausgeschlossen sind. Veranstaltungen zeitgenössischerKultur sollten daher verstärkt in die Einrichtungen der Seniorenhilfe gebracht werden.Deshalb hat der gemeinnützige Verein Kultur Raum Trier e.V. in Zusammenarbeitund mit finanzieller Unterstützung der Lottostiftung eine landesweite Ausdehnungder Veranstaltungsreihe entwickelt, die Comedy und Kabarett zu den Senioren bringt.

Kultur Raum Trier e.V. startet neue Reihe zur kulturellen Teilhabe

comedyseniorenjunior
Der Kultur Raum Trier e.V. erweitert sein Angebot zur kulturellen Teilhabe älterer Menschen. Aufgrund der positiven Erfahrung des vom gemeinnützigen Verein ins Leben gerufene Projektes "Comedy für Senioren", sehen die Verantwortlichen die Notwendigkeit, das Angebot zur kulturellen Teilhabe von Bewohnnern stationärer Altenpflege auszudehnen.
Nachwuchsmusiker aus Trier und Umgebung werden ältere pflegebedürftige Menschen mit zeitgenösssicher, aber auch traditionelller Liedkunst nicht nur auf's Beste unterhalten, sondern auch eine kleine aber wichtige Dosis Kultur vor Ort darbieten.

comedysenioren2012
Das Finale der landesweiten Aktion "Comedy für Senioren" 2012 fand am Mittwoch, 19.12. ,15 Uhr im Seniorenwohnheim “Laubach” der AWO in Koblenz, statt.

Das Projekt wurde von dem gemeinnützigen Verein Kultur Raum Trier e.V. initialisiert und mit Unterstützung von Lotto Rheinland Pfalz umgesetzt.
Im November und Dezember 2012wurden bereits vier Seniorenheime in den Städten Kaiserslautern, Ludwigshafen, Trier und Mainz von besonders ausgewählten zeitgenössischen Humorkünstlern mit nachhaltigem Erfolg "bespielt".