Die volle Sprachgewalt - Poetry Slam auf drei Sprachen

quattropolehistorie2
Die Verleihung des QuattroPhons an die besten Bühnenpoeten der Quattropole Region

Der QuattroPole Slam ist ein grenzüberschreitendes Bühnenliteraturprojekt des Kultur Raum Trier e.V. .

Ins Leben gerufen im Rahmen des Kulturhauptstadtjahres Luxemburg, als einmalige Meisterschaft des Poetry Slam in der QuattroPole Region, entwickelte sich das Unterfangen mehr und mehr zur Basis und zum Ausbildungsforum des bühnenliteraischen Nachwuchses in einer der Kernregionen Europas.

Im September 2015 startete nun die vierte Auflage des Projektes QuattropoleSlam in den vier Quattropol-Städten Metz, Luxemburg, Saarbrücken und Trier, an denen zahlreiche vielversprechende Nachwuchs-Talente des Poetry Slam teilnahmen.

 

Am Samstag, den 09. Januar werden die Teilnehmer des Projektes im Rahmen eines bühnenpoetischen Wettbewerbes ihre Werke –teils erstmals- öffentlich performen.

Die Besucher können sich auf selbstgeschriebene Slamtexte in drei Sprachen freuen. Neben spannenden Einzelvorträgen werden auch grenzüberschreitende und mehrsprachige Teams zu erleben sein.
Zu dem QuattroPole Slam Finale sind darüber hinaus auch erfahrene Bühnenpoeten aus der QuattroPole Region eingeladen, und es stellt zudem die offizielle Meisterschaft im Poetry Slam für die QuattroPole Region dar.


Der beste Einzelslammer bzw. das beste Team werden per Publikumsentscheid mit dem QuattroPhon geehrt.
Die Besucher erwartet ein wunderbar verrücktes Rahmenprogramm von französichem Rap bis zu Singer-und Songwriting aus Luxemburg.

Einlass zur Veranstaltung: 19.15 Uhr
Start: 20 Uhr
Eintritt: 6,-/ 5,- €

Veranstaltungsort :
METROPOLIS
Hindenburgstr. 4
54290 Trier

 

Platzreservierung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.kulturraumtrier.de

Tickets an allen Vorverkaufsstellen von ticket Regional erhältlich, online www.ticket-regional.de oder Ticket-Hotline: 0651-97 90 777 (zzgl. Vorverkaufsgebühren)