Die 3. Rheinland-Pfalz Meisterschaften im Poetry Slam poetryhistoryrlp2014

Vom 16. bis 18. Oktober kämpften nun zum dritten Mal die besten Poetinnen und Poeten aus Rheinland-Pfalz um den begehrten Titel des Landesmeisters. Die Zuschauer, die in den Vorrunden aus 16 Teilnehmern 9 in das Finale schickten, entschieden sich schlussendlich für Markus Becherer aus Kaiserslautern.

Donnerstag, 16. Oktober 2014 Tuchfabrik Trier

poetryhistoryrlp2014eroeffnung
Die Eröffnungsshow
Eine Poetry Slam Gala der Extraklasse. Stars der Szene verzauberten die Tuchfabrik Trier und brannten zum Auftakt der Landesmeisterschaften ein Feuerwerk der Poesie ab.

Freitag, 17. Oktober, ab 20 Uhr die Vorrunden zur Landesmeisterschaft im Mergener Hof, Rindertanzstr. 4, 54290 Trier

poetryhistoryrlp2014vorrunde


Im Kellersaal des Jugendzentrums Mergener Hof in Trier trafen sich die Teilnehmer der Vorrunde der Landesmeisterschaften.

Das sprühende Finale findet am Samstag, 18. Oktober 2014, ab 20 Uhr in der Mensa der Hochschule Schneidershof statt.

poetryhistoryrlp2014finale
 
Ein Abend mit den besten Slammern des Landes, vom Trierer Publikum in den Vorrunden ausgewählt, mit ihren Gedichten, ihren Geschichten, ihren Ideen und all dem, was Poetry Slam so einzigartig macht. Am Ende bestimmt wiederum das Publikum, wer mit Ruhm, Ehre und Titel des Landesmeisters 2014 zur Deutschen Meisterschaft nach Dresden und zu den Europameisterschaften nach Reims fährt.
Eröffnet wird das Finale von der Schirmherrin der 3. rheinland-pfälzischen Poetry Slam Meisterschaft, von Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Mit deutsch-franz. Poetry Slam am 09.06.13

poetryhistoryplacedelarue
Teilnehmer au
s den vorangegangenen Workshops mit Unterstützung von Mitgliedern von Slam Tribu aus Reims präsentieren einen Poetry Slam

poetryhistoryfluss
In diesem Jahr steht der Kultursommer Rheinland-Pfalz unter dem Motto „Eurovisionen“. Die „Cassius Carl“, ein großes Frachtschiff mit einer überdachten Open-Air-Bühne und einem Innenraum, der als Ausstellungs- und Veranstaltungsraum genutzt wird, macht sich in diesem Rahmen - mit Kultur gespickt - auf die Reise von Mainz nach Metz.

Am 8. Mai legt die mobile Openairbühne in Trier an der Kaiser-Wilhelm-Brücke an. Rund um den Bootsanleger, auf und unter Deck, wird es ein abwechslungsreiches Kulturprogramm geben. Sowohl Trierer, als auch internationale Künstler werden mit dem Publikum ein vielseitiges, europäisches Kulturfest feiern.

Lebende Dichter gegen Klassiker der Weltliteratur

poetryhistorydeadoralive
Lebende Bühnenpoeten ( auch Poetry Slammer genannt ) aus der Region treten gegen Klassiker der Weltliteratur an. Die toten Dichter werden von Mitgliedern freier Theatergruppen performed.
Hier wird die oft gestellte Frage geklärt: Wer ist besser – die lebenden oder die toten Dichter. Wessen Texte, ob gesprochen, geflüstert oder geschrieen, hinterlassen den stärksten Eindruck?
Bei POETRY SLAM – DEAD OR ALIVE kommt es zum ultimativen Vergleich: Lebende Performance Poeten aus dem Hier und Jetzt fordern verstorbende Dichtergrößen heraus, erweckt von Schauspielern aus freien Theatergruppen aus Trier und der Region. 4 Personen umfasst je eine Gruppe, und ob gegen Nietzsche, Shakespeare, Villon oder Gernhardt, die Klassiker der Weltliteratur werden gegen eine äußerst lebendige und schlagkräftige Truppe zu Felde ziehen müssen!

Der Poetry Slam Nachwuchs (unter 20 Jahren) besteigt die Bühne.

poetryhistoryu202011

Der Grundgedanke des Wettbewerbs: Jeder Jugendliche unter 20 Jahren (U20) kann in einem 7-minütigen Vortrag im Wettstreit mit Gleichaltrigen vor einem Publikum einen eigenen Text auf die Bühne bringen.
Dazu wählen sie aus den verschiedenen literarischen Genres und spielen mit ihrer Sprache, um ihren Gedanken Ausdruck zu verleihen. Gleichzeitig müssen sie den Mut aufbringen, sich mit ihrem Text vor einem kritischen Publikum zu präsentieren. Einige der jungen Menschen werden zum ersten Mal mit selbstverfassten Texten die Bühne betreten. Das Publikum entscheidet über den besten Vortrag und übt sich im genauen Zuhören der Sprachkunstwerke.